Im fairen Wettstreit um Satz und Sieg gekämpft

Im fairen Wettstreit um Satz und Sieg gekämpft

TSV HÖPFINGEN VOLLEYBALLABTEILUNG TRUG FREIZEITTURNIER AUS

Im fairen Wettstreit um Satz und Sieg gekämpft

Höpfingen.Die Volleyballabteilung des TSV Höpfingen trug am Wochenende in der Sporthalle ihr Freizeitturnier aus. Acht Mixed-Mannschaften kämpften im fairen Wettstreit um den Turniersieg.

Baggern und Pritschen waren angesagt: Die acht Mannschaften spielten zunächst in zwei Gruppen um den Einzug in die Zwischen- und Endrunde mit Platzierungsspielen und Finale unter der Turnierleitung von Heinz Bach.

Eine spannende und abwechslungsreiche Partie mit schönen Ballwechseln auf beiden Seiten lieferten sich im Finale „Familie&Friends“ und AG Freizeitsport Waldstetten, wobei auch die Zuschauer die schönen Angriffs- und Abwehraktionen mit viel Beifall belohnten. Die begehrte Trophäe holte sich erstmals das Team der AG Freizeitsport Waldstetten – und durfte den begehrten Wanderpokal entgegennehmen.

Bei dieser Gelegenheit dankte Horst Stolz allen Mannschaften für ihre Teilnahme, Heinz Bach für die Turnierleitung sowie den fleißigen Helfern der Volleyballabteilung, die alle gemeinsam zum guten Gelingen des Turniers beigetragen haben.

© Fränkische Nachrichten, Samstag, 23.11.2019