Mehr als 2500 Euro für erkrankten Fan

Mehr als 2500 Euro für erkrankten Fan

Mehr als 2500 Euro für erkrankten Fan

TSV HÖPFINGEN JAHRESABSCHLUSS MIT RÜCK- UND AUSBLICK / PREISRÄTSEL FÜR DEN SOZIALEN ZWECK

Mehr als 2500 Euro für erkrankten Fan

Höpfingen.Die Aktiven des TSV Höpfingen feierten am Samstag ihren Jahresabschluss zum dritten Mal in Weihnachtsmarkt- und Lagerfeueratmosphäre auf dem Sportgelände.

Das TSV-Preisrätsel, das seit 1987 stets für einen sozialen Zweck durchgeführt wird, brachte aufgestockt durch Spenden einer Firma und einiger Privatpersonen ein stolzes Ergebnis hervor: So gehen mehr als 2500 Euro an den erkrankten TSV-Fan Rainer Balles und dessen Familie.

Zunächst war die „TSV-Familie“ am Alten Rathaus zusammengekommen, wo rührige Aktive des Vereins „Bürger für Bürger“ unter der Leitung der Vorsitzenden Brigitte Liebler für erste Verpflegung sorgten. Dort wurde auch das Rätsel, welches Höpfinger Themen des Jahres 2019 – wie Kleinkindergarten, Schwimmbad und „Gelbe Tonnen“ widerspiegelte, vorgestellt.

Per Fackelwanderung gelangten die „TSVler“ an das Sportgelände. dort wurden sie von Michael Volk im Namen des Vorstandsquartettes (Verena Dorner, Steffen Kuhn und Dominik Mechler) begrüßt.

Großen Dank zollte Volk dem regen TSV-Event-Team, das die Jahresabschlussfeier organisiert hatte, ebenso allen Helfern wie auch Martin und Nicole Wild, die mit ihrem „hochprozentigen Stand“ ebenfalls zum Erlös beitrugen.

Rückblickend auf das sich zu Ende neigende Jahr lautete das Fazit von Michael Volk: „Trotz mancher Widrigkeiten lief es gut beim TSV.“

Er lobte die große Helferschar sowie die Höpfinger DRK-Bereitschaft und den TSV-Spenden- und Förderverein für die stetige Unterstützung und richtete einen Blick in die nahe Vereins-Zukunft. So werde die TSV-Radsport-Abteilung in Kürze mit einer E-Bike-Gruppe das Angebot „zeitgemäß“ erweitern. Der TSV wird in Kooperation mit einem Freundeskreis im März 2020 in der Festhalle ein besonderes „Rock-Event für Junggebliebene“ veranstalten.

Gegen Mitternacht wurde das Preisrätsel gelöst. Dem Endergebnis ziemlich nahe kam Luca Kuhn, der sich über den Hauptpreis, bestehend aus „Festzeltgarnitur plus Gutscheine für ein Grillfest“, freuen durfte. ro