Jubiläumsturnier der Volleyballabteilung

 Jubiläumsturnier der Volleyballabteilung

Volleyball als Freizeitsport erfreut sich bei den Hobbysportlern nach wie vor großer Beliebtheit. Dies bestätigte sich einmal mehr am Wochenende, als die Volleyballabteilung des TSV Höpfingen in der Sporthalle ihr Jubiläums-Turnier austrug. Acht Mixed-Mannschaften ( 4 Herren + 2 Damen) von Vereinen und Gruppen kämpften im fairen Wettstreit um Satz und Sieg und um den damit verbundenen Turniersieg.  Die begehrte Trophäe holte sich erstmals das Team der TSV-Vorstandschaft, dass in einem spannenden und auf hohem Niveau stehenden Finale die AG Freizeitsport Waldstetten in zwei Sätzen bezwang.

Mit diesem Turnier schloss die Volleyballabteilung des TSV Höpfingen ihr Jubiläumsjahr, anlässlich ihrem 25jährigen Bestehen, ab. Zuvor fanden schon im April ein Turnier für aktive und ehemalige aktive Mannschaften statt, sowie im Juli ein Beach-Freizeitturnier im Rahmen des TSV Sportfestes. Dies unterstrich auch Horst Stolz bei der Begrüßung im Namen der Volleyballabteilung.

Bei den anschließenden Turnierspielen war dann Baggern und Pritschen angesagt. Hierbei spielten die acht Mannschaften zunächst in zwei Gruppen um den Einzug in die Zwischen- und Endrunde mit Platzierungsspielen und Finale unter der Turnierleitung von Benita Leitner, im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienst-Jahres beim TSV.  Hierbei gab es folgende Ergebnisse:

Gruppe A: AH Volleyball – Weiss 16:10 /21:5; Beaches – Hauptsachs knallt 12:9/13:12; AH Volleyball – Beaches 14:10/16:10; Hauptsachs knallt – Weiss 16:8/9:20; AH Volleyball – Hauptsachs knallt 17:8/8:15; Weiss –  Beaches 18:10/10:14. Tabelle: 1. AH Volleyball 10 Punkte; 2. Beaches  6  Punkte; 3. Hauptsachs knallt 4 Punkte (-9 Balldiff.);  4. Weiss  4 Punkte (-15 );

Gruppe B: TSV Vorstandschaft – Tiefflieger 19:8/13:7; AH Fußball – AG Freizeitsport 8:17/9:17; TSV-Vorstand – AH Fußball 16:7/15:9; AG Freizeitsport – Tiefflieger 14:9/14:11;  TSV-Vorstand – AG Freizeitsport 15:8/10:13; AH Fußball – Tiefflieger 9:15/11:17. – Tabelle: 1. TSV-Vorstandschaft 10 Punkte (+36 Balldiff) 2. AF Freizeitsport 10 Punkte ( +21); 3. Tiefflieger 4 Punkte; 4. AH Fußball 0 Punkte 5.

Zwischenrunde (Die Sieger qualifizierten sich für das Halbfinale): AH Volleyball – AH Fußball 15:7/12:13; TSV-Vorstand – Weiss  14 Blog Options:12/15:10; Beaches – Tiefflieger  8:15/9:17; AG Freizeitsport – Hauptsachs knallt  14:9/15:11.

Halbfinale: AH Volleyball – AG Freizeitsport 12:14/8:16; TSV-Vorstand – Tiefflieger 11:11/16:6.

Platzierungsspiele: Spiel um Platz 7:  Hauptsachs knallt – Weiss   25:20;

Spiel um Platz 5:  AH Fußball – Beaches 25:21; Spiel um Platz 3: AH Volleyball – Tiefflieger  25:18.

Eine spannende und abwechslungsreiche Partie mit schönen Ballwechseln auf beiden Seiten lieferten sich im Finale TSV-Vorstand und AG Freizeitsport Waldstetten, wobei auch die Zuschauer die schönen Angriffs- und Abwehraktionen mit viel Beifall belohnten. Der erste Satz war bis zum 11:10 hart umkämpft, ehe sich das Vorstandsteam mit sechs Punkten in Folge absetzen konnte und mit 25:14 die Oberhand behielt. Im zweiten Satz versuchten die aufopferungsvoll kämpfenden AG Freizeitsportler nochmal alles, konnten aber einen 6:13 Rückstand nicht verhindern, den das TSV-Team souverän zum 25:14 Endstand ausbaute und sich den Turniersieg holte. Die Siegerehrung nahmen anschließend Abteilungsleiter Stefan Hauck, sowie die beiden Stellvertreter Carlheinz Leitner und Horst Stolz vor.
Als Überraschung erhielten alle Teilnehmer eine Medaille zur Erinnerung an das Jubiläumsturnier überreicht. Ebenso durfte das Siegerteam neben dem begehrten Wanderpokal, sowie alle Mannschaften noch tolle Sachpreise entgegennehmen.

Bei dieser Gelegenheit dankte Stolz allen Mannschaften für ihre Teilnahme, ebenso Benita Leitner für die  Turnierleitung, den Firmen für die Sachspenden der Mannschaftspreise, dem DRK Höpfingen, sowie den fleißigen Helferinnen und Helfern der Volleyballabteilung, die alle gemeinsam zum guten Gelingen des Turniers beigetragen haben, ehe das Turnier gemütlich Ausklang. (sto)

Das Foto zeigt die glücklichen Turniersieger der TSV-Vorstandschaft nach der Siegerehrung.