Negativserie beenden

Negativserie beenden

reisklasse B1 Alle Spitzenteams im Einsatz

Letzte Chance für Walldürn

TSV Höpfingen III – SV Großeicholzheim II. Bereits heute Abend wollen die Mittelfeldteams ihren negativen Trend stoppen. Beide verloren die jüngsten zwei Spiele.

TSV Buchen II – FC Donebach II. Im ersten von drei verbleibenden „Endspielen“ sollte Buchen II gegen die Donebacher normalerweise keine Probleme haben. Der TSV, zwar momentan nur Zweiter, muss lediglich seine letzten drei Partien gewinnen, um die Meisterschaft klar zu machen, da Tabellenführer Bödigheim schon ein Spiel mehr absolviert hat.

Eintracht Walldürn II – SpG Hainstadt II-Hettigenbeuern II. Nur noch eine theoretische Chance auf den Relegationsplatz bleibt den Walldürnern. Dafür bräuchte die Eintracht alle restlichen Zähler, während Buchen gar nicht mehr punkten dürfte.

SpG Sennfeld/Roigheim III-Leibenstadt II – FC Bödigheim. Ihre „Hausaufgaben“ müssen die Bödigheimer an den letzten zwei Spieltagen erledigen, um bei einem Patzer der Buchener noch zur Stelle sein zu können. Nach sieben Siegen in Folge dürfte für Bödigheim auch die SpG keine große Hürde darstellen.

SpG Buch/Bre./Erfeld/Ger. II-Altheim II – FC Eubigheim. Neun Punkte und 19 Tore müsste Eubigheim für Rang zwei noch aufholen – eine quasi aussichtslose Lage. Daher sind die letzten Partien des FCs wohl nur noch „für die Galerie“. mbe

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 10.05.2019