Ganz im Zeichen von Hallenfußball

Ganz im Zeichen von Hallenfußball

Höpfingen(ro).

Noch einmal steht in diesem Winter Höpfingens Sporthalle ganz im Zeichen von Hallenfußball, den am kommenden Samstag ,26.Januar, die Jugendabteilung und die Fußball-AH des TSV Höpfingen gemeinsam präsentieren. So erfährt das Bernhard-Hauk-Gedächtnis-Turnier-und Spielfest von 12 Uhr bis 15 Uhr eine Fortsetzung mit dem Spielfest von F-Junioren- Mannschaften und ab 16.Uhr kämpfen AH-Teams anschließend beim 16.Emil-Schell-Gedächtnis-Turnier um den von Erika Schell gestifteten Wanderpokal.

Am Start sind beim F-Junioren-Spielfest Eintracht Walldürn I und II,TV Hardheim I und II, TSV Mudau,

SV Gerichtstetten, JSG Brehmbachtal sowie TSV Höpfingen I und II. Beim AH-Turnier kämpfen acht Teams

in zwei Gruppen zunächst um den Einzug in die Halbfinalbegegnungen :In Gruppe A Titelverteidiger FC Grünsfeld, SV Großeicholzheim, „SpVgg Zommegwörfeld“(Team von Spielern verschiedener Vereine) und

FSV Walldürn, in der Gruppe B Eintracht Walldürn, FC Schweinberg, SV Wettersdorf/Glashofen und

der gastgebende TSV Höpfingen. Das Endspiel wird gegen 19Uhr30 ausgetragen, es folgen im Foyer der Sporthalle die Siegerehrung sowie die „Fußballer –und Fans-Feier“.