Eubigheim wendet das Titelrennen

Eubigheim wendet das Titelrennen

KREISKLASSE B1 BUCHEN BUCHEN II GIBT MEISTERSCHAFT AUS HÄNDEN

Eubigheim wendet das Titelrennen

FC Eubigheim – TSV Buchen II 2:1

Der heimische FC kam besser in die Partie und P. Zimprich gelang durch einen Doppelschlag die 2:0-Führung. Nach der Pause wurden die Gäste stärker und kamen besser ins Spiel. Mehr als der Anschlusstreffer war aber nicht mehr drin für den TSV. Eubigheim erzielte im letzten Heimspiel der Saison durch eine kämpferische Leistung einen verdienten Heimsieg.

FC Donebach II – Merchingen 7:0

Die Gäste kamen besser ins Spiel, hatte allerdings keine zwingenden Torchancen. Nach 20 Minuten übernahm der FCD die Spielkontrolle und erzielte durch H. Schüssler nach Vorarbeit durch Lenz das 1:0. Nach einem Eckball köpfte J. Fertig das 2:0. Mit dem Pausenpfiff erzielte Böhle nach einem schönen Spielzug das 3:0. Nach der Pause war der FCD überlegen und erhöhte durch Lenz, H. Schüssler, Böhle und Schwab auf 7:0.

Großeicholzh.II – Sennf./R./L. 5:1

R. Scheufler eröffnete mit einem fulminanten Schuss zum 1:0 den Torreigen in Großeicholzheim. J. Modersohn erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Nach dem Wechsel erhöhte E. Dutt zum 3:0 ehe den wacker kämpfenden Gästen der Ehrentreffer gelang. A. Imhof mit dem 4:1 und noch mal J. Modersohn stellten den auch in dieser Höhe verdienten 5:1- Endstand her womit sich der SVG erfolgreich aus der Saison verabschiedet.

Buch/Brehm–Erfeld/Gerichtstetten/Altheim II – Ballenberg II /Oberwittstadt III 5:1

Es lag bis Redaktionsschluss kein Spielbericht vor.

Hainst./Hettb. II – Höpfing. III 1:4

Bis Redaktionsschluss lag kein Spielbericht vor.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 20.05.2019