Deutliche Niederlage

Deutliche Niederlage

KREISKLASSE B1 BUCHEN NACH SIEG VON BÖDIGHEIM UND BUCHEN

Walldürn braucht Wunder

Ballenb. II – Oberw./S./R./L. 0:2

In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte gingen die Gäste in der 36.Minute mit 1:0 in Führung. In der zweiten Hälfte war die Partie ebenfalls ausgeglichen. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der 60.Minute erhöhten die Gäste per Freistoß auf 2:0, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

FC Bödigheim – Höpfingen III 4:1

Nach einem frühen Rückstand musste sich der FC erstmal schütteln. In der 40. Minute erzielte E. Bechler den Ausgleich. Heimkeeper J. Fadler pariert dann einen Elfmeter. D. Böhrer köpfte den Ball nach einer Flanke in die Maschen. In der Schlussphase trugen sich noch D. Mackert und A. Gavrilita in die Torschützenliste ein.

Donebach II – Erfeld/G. II 2:3

In der 30. Minute erzielten die Gäste das 1:0. In der 40. Minute erhöhen die Gäste auf 2:0 . Kurz vor der Pause erzielte Meyer durch einen Handelfmeter den 1:2-Anschlusstreffer für die Hausherren. Nach Wiederanpfiff legten die Grün-Weißen nach. Hört erzielte durch einen flachen Schlenzer das 2:2. In der Schlussphase schafften die Gäste das 3:2.

Großeicholzh. II – Walldürn II 0:3

In der 23. Minute fälschte ein Spieler von Großeicholzheim den Ball zum 0:1 ins eigene Tor ab. Kurz vor der Pause verwertete ein Walldürn einen Elfmeter zum 2:0. In der 45. Minute vergab Saffrich einen an ihm verursachten Elfmeter. In der 88. Minute fiel das 3:0 für die Gäste.

TSV Merchingen – TSV Buchen 0:8

In der 9., 16., 32., und 42. Minute spielte Buchen einen 4:0-Vorsprung heraus. Nach einer Gelb/Roten Karte spielte Merchingen mit zehn Mann die zweite Hälfte durch. Buchen erzielte noch weitere vier Treffer und gewann das Spiel verdient mit 8:0.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 06.05.2019