TSV-Senioren-Trainer-Team für 21/22 steht

TSV-Senioren-Trainer-Team für 21/22 steht

TSV-Senioren-Trainer-Team für 21/22 steht

Daniel folgt auf Steven bei TSV I

Ro. Bei den Seniorenfußballern des TSV Höpfingen, der auch in der kommenden Runde mit drei Teams an den Start geht, stellte Abteilungsleiter

Timo Frisch mit seinem Team jüngst wichtige Weichen! So folgt beim Landesligisten TSV Höpfingen I „ TSV-Urgestein auf  TSV-Urgestein“: Der 39jährige Ex-Torwart Daniel Nohe, inzwischen Inhaber der Trainer-B-Lizenz, tritt nämlich die Nachfolge von Steven Bundschuh an. Dieser hatte seit der Saison 2018/2019 die Landesliga-Mannschaft des TSV und zuvor eine Saison lang den TSV II in der Kreisliga trainiert . Steven Bundschuh beendet seine erfolgreiche Trainer-Tätigkeit berufsbedingt, da er zum Rektor des Walter-Homann-Schulverbandes (Hardheim) ernannt wurde. Daniel Nohe, der  mit seinem „Kumpel“ Steven Bundschuh als Aktiver zwei Aufstiege in die Verbandsliga sowie den legendären VL- Klassenerhalt feierte, sammelte bereits Trainererfahrung beim SV Seckach in der Kreisliga von 2017 bis 2019 und war bis dato im TSV-Jugendbereich aktiv. Unterstützung wird er durch weitere „Ur-TSVer“ erfahren. So wird in der kommenden Saison sein Torwart –Kollege aus den so erfolgreichen LL-und VL-Zeiten, Andre Kaiser, die Landesliga-Mannschaft mitbetreuen und  wie in der Vergangenheit weiterhin als Torwarttrainer mit all seiner Routine bei allen drei Teams wirken. Ebenso werden sowohl TSV-Intimus Kim Schöne,-  mit seiner enormen Trainer-Erfahrung - als auch Steven Bundschuh mit Rat und Tat immer wieder zur Seite stehen. “Bei Daniel ist unser Team in besten Händen“, so sein Vorgänger!

Ebenfalls “TSV-Insider“ werden  als Trainer beim TSV Höpfingen II und beimTSV Höpfingen III fungieren. Somit wird Matthias Beckert mit seinem Partner Bruno Münch den zur Saison 2018/2019 begonnenen Weg „mit dem Blick für junge Spieler“ beim TSV II fort setzen. Ihr Team stand nach acht Spieltagen der vergangenen Runde, die dann abgebrochen wurde,  in der Kreisklasse A  aussichtsreich an der Tabellenspitze. Beim TSV III, in der Kreisklasse B spielend, übergeben die bisherigen Coachs, Daniel Hollerbach und Philipp Folhoffer, ein ebenfalls intaktes Team an ihre Nachfolger Torsten Kaiser, der von Kindesbeinen an die Kickschuhe für seinen TSV schnürt, und dem routinierten Daniel Zöllner,  der seit 2019 das TSV-Trikot trägt.

„Wir freuen uns auf die Runde- und hoffen, dass „Corona“ nicht wieder zum Spielverderber wird“, so Timo Frisch.