Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO
 

TSV siegte beim Karl-Baumann-Gedächtnisturnier

TSV siegte beim Karl-Baumann-Gedächtnisturnier

(Ki) Am vergangenen Samstag trat ein aus allen drei Seniorenmannschaften bestehendes Mixed-Team beim 33. Karl-Baumann-Gedächtnisturnier des FC Schweinberg an.
Nach einer eher durchwachsenen Vorrunde mit knappen Siegen gegen den FC Külsheim (2:1) sowie den TV Hardheim (3:2) und einer Niederlage gegen die SpVgg Hainstadt (0:2) im dritten Spiel steigerten sich unsere gelb-blauen Jungs dann aber zum Ende hin, sodass zwei weitere Dreier gegen den TSV Schwabhausen (3:2) und den FC Schweinberg (3:0) heraussprangen.

Somit zog man doch noch als Gruppenerster ins Halbfinale ein, in dem man abermals auf den FC Schweinberg traf. Auch diese Partie war eine klare Angelegenheit für den TSV, die mit 4:1 endete. Im zweiten Halbfinale setzte sich der FC Külsheim im 9-Meter-Schießen gegen die SpVgg Hainstadt durch. In einem packenden Endspiel gingen die Külsheimer in Führung, doch Olli Knörzer egalisierte diese in der letzten Spielminute sehenswert, sodass abermals ein 9-Meter-Schießen die Entscheidung bringen musste. Hier hatte unser TSV das bessere Händchen, André Kaiser konnte zwei von drei Neun-Metern parieren, sodass der Pokal ein weiteres Jahr in Höpfingen verweilt.

Chris Kaiser wurde unterdessen noch zum besten Spieler des Turniers gewählt, außerdem war er mit fünf Treffern erfolgreichster Torschütze.


© 2017 TSV Frankonia Höpfingen 1911 e.V.

TSV Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

TSV Frankonia

Höpfingen 1911 e.V