"Derbytime" im Erftal

KREISKLASSE B1 BUCHEN ZWEITER EMPFÄNGT DRITTEN IN GLASHOFEN FC Schweinberg II - TSV Höpfingen III. Erneut "Derbytime" im Erftal. Beide Teams mussten am Wochenende Punkte liegen lassen. Der TSV Höpfingen III hat sich immerhin noch einen Punkt gesichert, der FCS II verlor deutlich mit 1:5 gegen die SpG Großeichholzheim/Seckach II.

FC Donebach II - FC Hettingen II. Durch die knappe Niederlage gegen die SG Buch/B./Erfeld/G. II rutschte der FCD II ab und hat nun vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Der FC Hettingen II gewann seine Partie am Wochenende gegen den FSV Dornberg klar mit 6:0. FSV Dornberg - SpG Großeichholzheim/Seckach II. Der FSV musste nicht nur am Sonntag ran, sondern auch am Feiertag stand ein Nachholspiel an. Beide Partien gingen deutlich verloren. Die SpG war hingegen erfolgreich und gewann gegen den FC Schweinberg II. Über die Favoritenrolle braucht man hier also nicht diskutieren.

TSV Merchingen - SG Buch/Bre/Erfeld/Ger II. Nach einer spielfreien Woche geht es für den TSV, welcher mit einem Punkt und einem Torverhältnis von -42 auf dem letzten Tabellenplatz steht, weiter. Es ist aber weiter aller Ehren wert, dass der TSV trotz des enormen Spielermangels weiter zu seinen Begegnungen antritt - wenn auch im "Flex"-Modus.

SpG Rippberg/Wettersdorf/Glashofen - FC Eubigheim. Beide Teams ziehen ihre Motivation aus dem Spitzenspielcharakter und aus der Tatsache, dass beide aufsteigen wollen. Ein heißer Tanz dürfte somit das Ringen um die Punkte werden.

VfR Gommersdorf III - SpG Sennfeld/Roigheim/Leibenstadt III. Hier entscheiden Einstellung und Tagesform über den Sieg.  © Fränkische Nachrichten, Freitag, 06.10.2017