Zwei Spiele, zwei Siege sechs Punkte

Zwei Spiele, zwei Siege sechs Punkte

VOLLEYBALL ERFOLGREICHER HEIMSPIELTAG DES TSV

Zwei Spiele, zwei Siege sechs Punkte

Zwei Heimspiele hatten die Volleyball-Frauen des TSV Höpfingen in der Bezirksliga. Im ersten Spiel galt es gleich, drei Punkte gegen den Tabellenletzten SG/DJK TSG Bruchsal II zu holen.

Jedoch hielten im ersten Satz die Gäste gut mit und bereiteten den Höpfinger Frauen ein schweres Spiel. Letztlich wurde der erste Satz dann noch mit 26:24 vom TSV Höpfingen gewonnen.

Für den zweiten Satz hieß es also von Anfang an, Druck aufbauen, die Konzentration hochhalten und die eigenen Fehler abstellen. Diese Ansage setzten die Höpfingerinnen gut um und gewannen den zweiten Satz mit 25:15.

Aufgrund eigener Fehler und Konzentrationsschwächen gelang es im dritten Durchgang erneut nicht, sich wieder deutlich vom Gegner abzusetzen. Am Ende reichte dann ein 25:22 zum Spielgewinn.

Einen Satz abgegeben
Im zweiten Spiel ging es dann gegen den AVC St. Leon-Rot. Auch hier wollte man drei Punkte holen, was am Ende auch gelang.

Zu Beginn gelang es keiner der beiden Mannschaften, sich so richtig abzusetzen, jedoch gelang es dem TSV Höpfingen durch gezielte und starke Aufschläge sowie gute Angriffe, den Satz mit 25:23 für sich zu entscheiden. Im zweiten Durchgang ließen die Höpfingerinnen nicht locker und knüpften an die gute Leistung des vorigen Satzes an und gewannen somit den Satz mit 25:18.

Den dritten Durchgang hatten die „Damen 1“ aus Höpfingen wohl schon für sicher gewonnen geglaubt, wodurch die Konzentration wieder mal stark nachgelassen hatte. Diesen Satz musste man letztendlich aufgrund zu vieler eigener Fehler und einer guten gegnerischen Leistung mit 20:25 abgeben.

Auf die Zähne gebissen
Nun hieß es nochmals, Zähne zusammenbeißen und diedrei Punkte zu holen. Zu Anfang hatten die Höpfingerinnen jedoch zu kämpfen und konnten sich nicht richtig vom Gegner absetzen. Keine Annahme, kein Angriff, kein Punkt.

Durch aggressive und gezielte Aufschläge übernahm der TSV dann jedoch die Führung, baute diese auch aus und gewann letztendlich den Satz und somit auch das Spiel mit 25:17.

Der TSV Höpfingen I steht nun in der Volleyball-Bezirksliga auf dem zweiten Tabellenplatz. Am 1. Dezember geht es dann gegen die Frauen-Mannschaft aus Ubstadt/Forst. Auch hier gilt es, drei Punkte nach Hause zu holen, um am Ende in der oberen Tabellenhälfte zu verbleiben. sib

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 21.11.2018