Aufwärtstrend aufrecht zu halten

Aufwärtstrend aufrecht zu halten

KREISKLASSE B1 BUCHEN TABELLENNACHBARN TREFFEN SICH

Kellerduell am Samstag

Zu einem Kellerduell kommt es am Samstag zwischen dem Zehnten FC Donebach II, der zu Hause den Tabellenletzten, die SpG Ballenberg II/Oberwittstadt III, empfängt. Mit einem Sieg will die SpG die Chance aufrecht erhalten, nicht als Letzter zu überwintern. Dazu muss aber die Gegentorflut eingedämmt werden.

Direkte Tabellennachbarn spielen am Sonntag in Buch gegeneinander. Die SpG Buch/B./E./G.II-A.II begrüßt die SpG Hainstadt II/H. II. Das könnte eine interessante Partie geben, da beide Teams die vergangenen drei Spiele nicht für sich entschieden haben und die Gästemannschaft mit einem Sieg und der besseren Tordifferenz an den Gästen vorbeiziehen könnte.

Der TSV Buchen II kann mit der Ausbeute aus der bisherigen Saison mehr als zufrieden sein. Die Buchener verloren noch kein Spiel, weshalb die Favoritenrolle gegen den SV Großeicholzheim II klar sein dürfte.

Ähnlich sieht es beim Aufeinandertreffen des TSV Merchingen mit dem Tabellenzweiten FC Bödigheim aus. Die Heimelf, welche sich im unteren Tabellendrittel wiederfindet, wird es mit lediglich vier geschossenen Toren schwer haben, gegen die starke Defensive des Gegners überhaupt zu Chancen zu kommen.

Für die SpG Sennfeld/R. III- L. II und den TSV Höpfingen III ging es in den vergangenen Wochen immer weiter nach oben. Um diesen Aufwärtstrend aufrecht zu halten, werden beide Teams alles geben. nb

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 16.11.2018