Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO
 

TSV holt Dreier

KREISKLASSE B1 BUCHEN „NEUN GEGEN NEUN“, 90 MINUTEN, 21:0

Rekordsieg für Buchen II

FC Donebach II – Höpfingen III 0:2

Die Gäste kamen gut ins Spiel und gingen bereits in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. In der 60. Minute legten die Gäste noch mal nach. Nachdem ein FC-Abwehrspieler einen Ball unterschätzte, erkämpfte sich ein Angreifer des TSV den Ball und schob ihn überlegt zum 2:0-Endstand ein.

Ballenberg/O. III – Hainst. H. II 1:4

Die Gäste erzielten bis zur Pause eine 3:0-Führung. Im zweiten Spielabschnitt verkürzte M. Wohlfahrt in der 49. Minute auf 1:3. In der 72. Minute erzielten die Gäste den Treffer zum 4:1, was auch gleichzeitig den nicht unverdiente Endstand bedeutet.

Bödigheim – Großeicholzh. II 5:0

Die Heimelf fand von Anfang an gut in die Partie, es dauerte jedoch bis zur 30. Minute, bis D. Böhrer die Führung erzielte. Trotz weiterer Chancen blieb es bei dieser Pausenführung. Nach der Pause erzielte A. Nehring innerhalb von zehn Minuten zwei Treffer und weitere zehn Minuten später schraubte F. Qallakaj per Freistoß das Ergebnis nach oben. Den Schlusspunkt setzte D. Link fünf Minuten vor dem Schlusspfiff zum 5:0.

FC Eubigheim – E. Walldürn II 1:0

Eubigheim übernahm von Beginn an die Kontrolle über das Spiel, schaffte es aber nicht, den Ball im Gehäuse der Gäste unterzubringen. Nach der Pause hatte die Heimmannschaft mehr Glück und N. Körtge erzielte kurz nach Wiederanpfiff das 1:0. Das Aufbäumen der Gäste reichte nicht aus, um den verdienten Heimsieg zu gefährden.

TSV Merchingen – Sennf.R./L.II 1:1

In einem kampfbetonten und ausgelichenem Spiel trennte sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden. Der Gast ging bereits in der neunten Minute mit 1:0 in Führung. Fabian Bressel glich in der 23. Minute aus. In der 61. Minute verhinderte Sascha Hofmann im Tor der Gastgeber mit einer Glanzparade einen Rückstand.

TSV Buchen II – FSV Dornberg 21:0

Im ungewohnten „Neun gegen Neun“ dauerte es bis zur zehnten Minute, bis Felch mit einem Solo den Torreigen eröffnete. Trotz eines guten Gästetorwarts erhöhten die Einheimischen bis zur Pause durch fünf Tore von Felch sowie je zwei Tore von Müller und Mergjar auf 11:0. In der zweiten Hälfte erzielten Dabiri, Pemmerl und je zwei Mal Müller und Mounir sowie vier Mal Felch die weiteren Tore zum Endstand von 21:0. Kurz vor Schluss gelang Dornberg beinahe der Ehrentreffer, den die Gäste für ihren Kampfgeist verdient gehabt hätten.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 08.10.2018


© 2017 TSV Frankonia Höpfingen 1911 e.V.

TSV Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

TSV Frankonia

Höpfingen 1911 e.V