Home
  • Königshofen verteidigt mit Leidenschaft

    Königshofen verteidigt mit Leidenschaft

    Landesliga Odenwald: SVK bezwingt, auch mit der nötigen Portion Glück, den Verbandsliga-Absteiger TSV Höpfingen mit 2:1 / Publikum unterstützt sein Team

    Königshofen verteidigt mit Leidenschaft

    Christian Kaiser (Mitte) erzielte zwar das 1:2 für die Höpfinger in Königshofen, doch zu mehr reichte es für den TSV Höpfingen nicht, so dass der Verbandsliga-Absteiger den Kontakt zu Spitzenreiter Gommersdorf abreißen lassen muss. Königshofen - TSV Höpfingen 2:0

    Königshofen: Hönig, Wolf, Schwenkert, Ulshöfer, Baumann, Michelbach, Karsli (84. Hefner), Matha (68. Tunc), Wagner, Volkert (88. Tesanovic), Saul.

    Höpfingen: A. Kaiser, Burkhardt, Mechler, C. Kaiser, Knörzer, Heinrich (83. Sock), Johnson, Hornbach, Balles, Bujak, Diehm (59. Leiblein).

    Tore: 1:0 (6.) Karsli, 2:0 (13.) Karsli, 2:1 (76.) Kaiser. - Gelb-Rote Karte: Saul (89.). - Schiedsrichter: Steffen Heer (Neckarbischofsheim). - Zuschauer: 430.

    Vor prächtiger Zuschauerkulisse gestaltete der SV Königshofen mit Glück und Geschick den Messeabschluss positiv. Von der ersten Minute an nahmen die Gäste das Heft in die Hand und so hatten die Messestädter in der Defensive Schwerstarbeit zu verrichten.

    Die Tore erzielten allerdings die Einheimischen: Zunächst wurden die Höpfinger mit einem blitzsauberen Konter überrascht, den Karsli nach acht Minuten unhaltbar vollendete. Auch der zweite Angriff in Minute 13 landete im Höpfinger Kasten, als erneut Karsli einen Pass von Wagner aufnahm und zum 2:0 vollstreckte. Beide Male war der Höpfinger Torwart Kaiser machtlos. Der TSV brauchte aber nicht lange, um sich von diesem Schock zu erholen und war weiter spielbestimmend, ohne jedoch zwingende Chancen herauszuspielen. Im zweiten Durchgang

    weiterlesen
  • Höfingen II trotzt Schweinberg ein 0:0 ab

    Höfingen II trotzt Schweinberg ein 0:0 ab

    Kreisliga Buchen: Höfingen II trotzt Schweinberg ein 0:0 ab / Rosenberg gegen Hainstadt chancenlos / Götzingen sieht beim 0:6 gegen den SVO kein Land

    Osterburken I: Sechs Tore für Rang eins

    FC Schweinberg- Höpfingen II 0:0

    Das Derby FC Schweinberg gegen den TSV Höpfingen II begann mit leichter Feldüberlegenheit des FCS. Doch die dicht gestaffelte TSV-Abwehr hielt bis zur Pause ihren Kasaten sauber. Die zweite Hälfte begann mit einer Schrecksekunde für die Schweinberger, als ein Stürmer alleine auf Torhüter Häfner zulief, dieser aber Sieger blieb. Doch weiterhin gab es schwere Fußballkost. Der FCS drückte in Richtung Höpfinger Tor, doch dessen Abwehrreihe stand sicher. Und bei den gelegentlichen TSV-Kontern musste die Greulich-Truppe stets auf der Hut sein, um nicht in Rückstand zu geraten. Es war irgendwie ein "gebrauchter Tag" für die Schweinberger, vielleicht steckte ja auch noch das Pokalspiel in den Knochen. Da passte es ins Bild, dass S. Greß kurz vor Schluss den Ball gegen das Aluminium des TSV-Tores nagelte. Es sollte diesmal einfach nicht sein.

    weiterlesen
  • Berolzheim/H. weiter oben auf

    Berolzheim/H. weiter oben auf

    Kreisklasse B 2 Buchen: Merchingen führt sogar gegen Leibenstadt

    Berolzheim/H. weiter oben auf

    SV Rippberg - Höpfingen III 2:6

    Die Gäste schossen in den ersten 13 Minuten drei Tore. Kurz vor der Pause erzielten die Höpfinger das 4:0. Nach der Pause dreht der SVR auf und erzielte durch Stanger und Dell das 2:4. Die Gastgeber mussten dann noch die Treffer zum 2:6. hinnehmen.

    Gommersd. III - Hainstadt II/H.2:2

    Die Hausherren begannen energisch und erzielten in der siebten Minute verdient durch M. Gasafi das 1:0. In der elften Minute glichen die Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß von M. Mackert aus. In der 28. Minute enteilte R. Klohe seinem Gegenspieler und traf zum 2:1. Die Gäste gaben nie auf. In der 86. Minute tauchte M. Marmitt in abseitsverdächtiger Position vor Torwart Knauer auf und schoss das 2:2.

    weiterlesen
  • 1
  • 2
... lade Modul ...

TSV Höpfingen auf FuPa

S5 Box

Login

Register

You need to enable user registration from User Manager/Options in the backend of Joomla before this module will activate.

551170 (69)

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online